News

15.09.2018, 15:00 Uhr

Ortstermin der Ortsunion Mitte-Nord am Bahndamm

 

Nachdem die Erbauung des Ovalverkehrs und die Teilumsetzung des Radwegekonzepts erfolgreich abgeschlossen wurde, hat die Ortsunion Mitte-Nord der CDU Ahlen auf Bitte von Bürgerinnen und Bürgern am 13.09.2018 einen Ortstermin im Bereich zwischen Bahndamm und Kerkmann-Platz durchgeführt.

Im direkten Gespräch mit vorbeifahrenden Radfahrern nimmt die Ortsunion Bedenken bezüglich der derzeitigen Situation, welche dem Verkehrsteilnehmer durch das auf dem Foto erkennbare Schild erklärt werden soll, wahr. Nicht ganz eindeutig sei, merkten einige Radfahrer an, wo der Wechsel vom rot gepflasterten Radweg auf die asphaltierte Straße erfolgen soll. Eine besser deutbare Markierung der Abfahrtsstelle, welche bereits vor dem Schild liegt, wäre daher aus Sicht von Bürger-/innen wünschenswert.
Da Radfahrer bereits heute – nach der Teilfertigstellung des Radwegekonzeptes – die asphaltierte Straße nutzen, wäre es aus Sicht der Kommunalpolitiker ratsam, den Bahndamm unfallvorbeugend schon jetzt in einen Tempo-30 Bereich umzuwandeln. „Spätestens bei vollständiger Umsetzung der neuen Radwege komme dies sowieso“ fügt der Vorsitzende Karl-Heinz Jonscher an.

Unstrittig ist die grün markierte Begegnungszone auf Höhe der Unterführung sowie der Ovalverkehr an sich. „Die breit angelegte Zone sorgt für einen sicheren und zügigen Verkehrsfluss“ ist von den unmotorisierten Verkehrsteilnehmern zu hören.

Schlussendlich begrüßt die CDU Mitte-Nord die bisherige Teilumsetzung des Radwegekonzepts und blickt positiv auf die vollständige Umsetzung.