News

12.09.2019, 09:00 Uhr

Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Ahlen zur Aufnahme auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Dr. Berger,
die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Ahlen beantragt, folgenden Prüfauftrag an die Verwaltung auf die Tagesordnung der nächsten Ratssitzung, terminiert am 01.10.2019, zu setzen:

„Der Rat der Stadt Ahlen beschließt, dass die Verwaltung mit der Prüfung der kurzfristigen Einrichtung eines Online-Angebotes für Jugendliche beauftragt wird. Das Online-Angebot soll einen Überblick über Veranstaltungen, Themen, Bildungs-, Sport und Sozialangebote, die insbesondere für Jugendliche in der Altersgruppe 14-18 Jahren interessant sind, bieten. Die Umsetzung soll entweder analog zur bestehenden „Ahlen App“ etwa als „Ahlen App für Jugendliche“ oder an zentraler Stelle in die „Ahlen App“ integriert werden. Darüber hinaus soll die Stadtverwaltung ihre Auftritte in den Neuen Medien mit Blick auf das Erreichen von Jugendlichen überprüfen."


Begründung: Bei Gesprächen von Vertretern der Ahlener CDU mit diversen Schülergruppen äu- ßerten mehrere Jugendliche, dass sie sich von klassischen Medien wie Zeitung und Radio nicht angesprochen fühlen. Es besteht auch nach Ansicht von Vertretern der Jungen Union in Ahlen ein Defizit in der Ansprache von Jugendlichen in den Sozialen Netzwerken. Die „Ahlen App“ stellt aktuell ein durchaus probates Informationsangebot für große Teile der Bürgerschaft dar. Mit einer Erweiterung um einen jugendspezifischen Bereich oder mit einer eigenen „Ahlen App für Jugendliche“ könnte die Stadt Ahlen Jugendliche noch besser erreichen. Unserer Ansicht nach, ist es für die Zukunft der Stadt Ahlen essentiell, die eigene Jugend zu binden und zu verhindern, dass Jugendliche dauerhaft in andere Städte abwandern. Dazu gehören nach unserer Überzeugung neben klassischen Maßnahmen der Jugendhilfe und kommunalen Bildungspolitik auch solche Maßnahmen, die Jugendliche aktiv ins Stadtleben einbeziehen und ihnen Angebote für ihr Leben in Ahlen aufzeigen.

gez. Peter Lehmann (Vorsitzender)