Antrag der CDU-Fraktion im Rat der Stadt Ahlen im Rahmen der Haushaltsplanberatungen

13.11.2021, 08:54 Uhr

 

Die Verwaltung wird beauftragt, verstärkt Blühwiesen auf städtischen Flächen anzulegen. Darüber hinaus sind die Bemühungen zur Schaffung neuer Waldflächen zur CO2 Bindung zu verstärken. Spätestens zu den Haushaltsplanberatungen 2023 ist dem Rat ein entsprechendes Konzept vorzustellen. Entsprechende Haushaltsmittel sind in den Haushalt 2023 einzustellen.


Begründung: Um das Ziel der CO2-Neutralität der Stadt Ahlen bis zum Jahre 2030 zu erreichen, ist es erforderlich, in der Stadt Ahlen eine Vielzahl intensiv gepflegter Grünflächen in artenreiche Blühwiesen umzuwandeln. Dies kann mit verhältnismäßig einfachen Mitteln erreicht werden. Der Vorteil artenreicher Blühwiesen liegt u.a. auch in der Stärkung artenschutzrechtlicher Belange und der Förderung der Insektenwelt. Gleichzeitig würde die Anlage von Blühwiesen auch zu einer Reduzierung der Pflegekosten der intensiv gepflegten Flächen und somit auch zu einer Kostenreduzierung bei den Grünflächenpflegekosten führen. Neben den Blühwiesen haben auch Waldflächen eine besondere Bedeutung bei der Bindung von CO2. Aus diesem Grunde ist ein entsprechendes Konzept vorzustellen, in dem auch dargestellt wird, wie groß die jährlich aufzuforstende Fläche in der Stadt Ahlen sein soll.

gez. Peter Lehmann
(Vorsitzender)